Unser aktuelles Projekt trägt den Titel „Gottes Schöpfung“

Alle vier Gruppen der Kita Oase haben das Projekt „Gottes Schöpfung“ mitgetragen; jede mit individuellen Ideen, Angeboten und Ritualen.

Die Krippenkinder der Pinguingruppe durften das Schöpfungsthema unter anderem im Morgenkreis vertiefen:IMG_7687
Die Schöpfungsgeschichte haben die Kinder in der Krippe in einem Bilderbuch vorgezeigt bekommen. Parallel dazu haben wir jeden Schöpfungstag als „Landschaft“ mit Tüchern, einer Wasserwanne zum Fühlen; einer Erdwanne mit Pflanzen; die Sonne als goldgelbes Tuch, den Mond und die Sterne mit Weihnachtsdekoglühbirnen gestaltet, dann die Welt mit Fischen, Vögeln und Landtieren bestückt (Wasserspielzeug und Plastiktiere kamen da zum Einsatz).
Zum Schluss machte Gott den MenIMG_7691schen: jedes Kind darf sich im Spiegel, der im Morgenkeis herum geht, ansehen.

Die Krippenkinder der Erdmännchengruppe haben ebenfalls im Morgenkreis Gottes Schöpfung kennen gelernt. Hier kam ein Kamishibai mit Bildern zum Einsatz. In der Woche des Erntedankfestes, war die „Raupe Nimmersatt“ zu Besuch und hat die Kindern einige Früchte, die Gott gemacht hat, über ihre Sinne erleben lassen.
Am Freitag, vor Erntedank, gab es ein gemeinsames Frühstück von beiden Krippengruppen, bei dem vielfältige Nahrungsmittel auf dem Tisch standen.
Zum Schluss machte Gott den Menschen: die Erdmännchen dürfen sich auf viele Wahrnehmungsspiele und Sinnesangebote freuen.

Die einzelnen Schöpfungstage wurden und werden zusätzlich mit kreativen Angeboten unterstützt.

Im Kindergarten sah die Ausgestaltung des Projekts folgendermaßen aus:

IMG_0753In der Zeit in der wir das Thema Schöpfung hatten, hat die Löwengruppe viele verschiedene kreative Sachen/Bilder gestaltet und Lieder zum Thema gesungen.
Es wurde mit Hilfe vonIMG_0704 den Kindern Zwetschgenmarmelade gekocht, Sterne gefaltet, Schöpfungsbilder gemalt, eine Bewegungsgeschichte zum Thema Tiere angeboten und zu der Musik von Josef Hyden mit einer Wachstechnik Bilder gemalt.

IMG_0914Gemeinsam mit der Giraffengruppe haben wir einen großen Obstsalat gemacht und hinterher zu unserem Erntedankfest gegessen.IMG_0927

Das Fest war schön, besonders die Lieder, die gesungen worden sind.

Das Projekt läuft noch bis St. Martin.

In der Giraffengruppe nehmen wir gerade das Thema Schöpfung durch.
Jeder Schöpfungstag wird eine Woche lang behandelt und auf verschiedene Art & Weise erkundet.
Begleitend zum Thema wird das Buch „Gott erschafft die Welt“ von Kees de Kort vorgelesen.

In der ersten Woche wurde das Thema Licht & Dunkelheit mit allen Sinnen erforscht. Die Kinder durften erforschen wie man in Dunkelheit Gegenstände ertastet, Essen mit geschlossenen Augen schmecken & erkennen, blind einen Bewegungsparcours bewältigen und anhand der Stimme erkennen welches Kind gerade spricht. Bei einem Schattenspiel wurden Gegenstände an die Wand projiziert – die Kinder mussten dann erraten um welchen Gegenstand es sich handelt. Im Stuhlkreis wurde dann auch das Thema Angst im Dunkeln thematisiert.
IMG_1100
In der zweiten Woche ging es um das Thema Himmel & Luft. Hierzu wurden im Atelier Bilder mit Röhrchen & Farbe gestaltet. Verschiedene Spiele wurden angeboten, z.B. Feuer, Wasser Sturm, Wattebäusche Wettpusten etc. Im Bewegungsraum hatten die Kinder die Möglichkeit mit Chiffontüchern und Musik das Thema zu erkunden. Begleitend wurde als Wochenprojekt der Bau eines Windspiels für den Garten angeboten.

In der dritten Woche haben wir zum Thema Pflanzen & Wasser die verschiedenen Ozeane kennengelernt. Das Wochenprojekt bestand aus einem Experiment bei dem weiße Rosen in mit Lebensmittelfarbe gemischtem Wasser gestellt wurden. Über mehrere Tage wurden dann die Veränderungen beobachtet.

In der vierten Woche haben wir zum Thema Sonne, Mond & Sterne die Giraffengruppe verschönert. Hierzu wurden verschiedene Bereiche der Gruppe mit gebasteltem Mond & Sternen sowie einer großen Sonne verziert.

IMG_1060In der fünften Woche haben wir nun das Thema Fische & Vögel. Hierzu haben wir im Werkraum ein Vogelhaus gebaut, welches nun im Garten steht. Jetzt können wir Vögel beobachten und erforschen. Im Atelier konnten die Kinder sich zum Thema Fische gestalterisch ausleben.